Der Rebell – Von Leimen nach Wimbledon

TV-Event

Synopsis

1982 entdeckt der Tennistrainer Günther Bosch in Leimen einen ungestümen Jungen mit unbändigem Siegeswillen: Boris Becker. Er nimmt ihn unter seine Fittiche, zieht mit ihm nach Monte Carlo und coacht ihn 1985 mit 17 zum jüngsten Wimbledon-Sieger aller Zeiten. Das Trio scheint am Ziel, doch die eigentliche Arbeit beginnt erst jetzt. Wird Bosch es schaffen, Boris zur Nummer 1 der Welt zu machen? Oder wird er ihn an die Verlockungen des Teenager-Lebens verlieren?

 

 

Credits

Regie: Hannu Salonen
Drehbuch: Richard Kropf & Marcus Schuster

Kamera: Felix Cramer

Musik: Michael Klaukien

Schnitt: Günter Schultens

Casting: Marc Schötteldreier

Szenenbild: Pierre Pfundt

Kostümbild: Katharina Ost

Maske: Nadia Homri & Ursel Frank

Produzenten: Michael Souvignier, Till Derenbach & Alexis Von Wittgenstein

Redaktion: Brigitte Kohnert & Manuel Schlegel
Leitung
Fiktion: Hauke Bartel


Mit Bruno Alexander, Mišel Matičević, Samuel Finzi, Christina Grosse, Thomas Huber, Jeanne Goursaud, Hannah-Marie Berdan, Balthazar Zeibig, Steffen Will, u.v.m.

„Der Rebell – Von Leimen nach Wimbledon“ ist ein RTL+ Original. Eine Produktion der Zeitsprung Pictures in Kooperation mit Violet Pictures, gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW und vom FilmFernsehFonds Bayern.